Hilfe ist nur einen Knopfdruck entfernt

Der Fallsensor ist ausgestattet mit einer Notruftaste, welche durch ein Relief gekennzeichnet ist, und ermöglicht eine automatische Alarmauslösung im Fall eines schweren Sturzes.*

Der Fallsensor erkennt einen schweren Sturz und nimmt eine Analyse von diesem vor. Nach 20 Sekunden fängt der Vibby OAK für ebenfalls 20 Sekunden an zu blinken und zu vibrieren. Damit wird dem Teilnehmer signalisiert, dass der Sturz erkannt wurde. In dieser Zeit kann der Alarm noch abgebrochen werden. Anschließend wird ein Alarm ausgelöst und an das Hausnotrufgerät übermittelt.

Um einen Alarm abzubrechen, muss der Teilnehmer entweder innerhalb der ersten 20 Sekunden wieder aufstehen und ruhig stehen bleiben oder mit Hilfe eines kapazitiven Sensors die Auslösung unterdrücken. Dafür wird der Vibby OAK für 2 Sekunden vollständig mit der Hand bedeckt. Sobald die Vibration aufhört, muss die Hand entfernt werden. Dadurch kann ein Fehlalarm vermieden werden.

Der Vibby OAK ist mehr als nur ein Fallsensor. Integriert ist ein Funkhandsender, der durch Drücken der Notruftaste den Alarm an das Hausnotrufgerät weiterleitet. Diese Notruftaste wird betätigt, wenn Hilfe benötigt wird, aber kein Sturz zur Alarmauslösung vorliegt. Dies bedeutet für den Benutzer mehr Sicherheit bei gleichzeitigem Komfort und das gute Gefühl, dass Sie jederzeit Hilfe anfordern können.

Vibby OAK Features

Modernes und attraktives Design

Automatische Sturzerkennung

Überwachung des Batterieladezustandes

Wasserdicht

Armband aus hypoallergenem Kunststoff

Voreingestelltes Protokoll zur einfachen Anmeldung

Alle weiteren Informationen zum Produkt

Technische Dokumente