Funk-Kohlenmonoxidmelder

Kohlenmonoxidmelder, Gasmelder, Temperaturmelder


Kohlenmonoxidmelder reagieren, sobald Kohlenmonoxid in der Luft erkannt wird und ein bestimmter Schwellenwert überschritten ist. Kohlenmonoxid (CO) ist unsichtbar und geruchlos und ist für den Menschen ab einer gewissen Konzentration tödlich, da es eine ausreichende Sauerstoffversorgung unmöglich macht. Das Gas entsteht unter anderem durch Haushaltsgeräte wie zum Beispiel Kamine oder Gasboiler welche kohlenstoffhaltige Substanzen wie beispielsweise Erdgas, Holz oder Öl unter unzureichender Sauerstoffzufuhr verbrennen. Sollten Geräten wie zum Beispiel Heizungsanlagen oder Gasthermen nicht ordnungsgemäß funktionieren oder nicht rechtzeitig gewartet worden sein, kann Kohlenmonoxid in die Wohnräume strömen. Hier hilft ein Kohlenmonoxidmelder weiter und lässt Sie rechtzeitig reagieren. Ein solcher Melder sollte in jedem Raum mit einer Feuerstätte installiert werden.

Schutz über Funk mit Ihrem Kohlenmonoxidmelder

Nach der Alarmauslösung wird zusätzlich zu dem optischem Signal und einem Signalton eine Alarmmeldung an Ihre Haus-ServiceRuf-Teilnehmerstation weitergeleitet, welche ihn wiederum an eine Zentrale meldet. Der Funk-Kohlenmonoxidmelder hilft somit auch, wenn Sie auf mehreren Etagen wohnen. Nach der Weiterleitung des Alarms können sofortige Maßnahmen ergriffen werden um umfassenden Schutz zu gewährleisten und die Quelle des Kohlenmonoxids aufzuspüren. Möchten Sie sich auch vor brennbaren Gasen schützen, sollten Sie zusätzlich einen Funk-Gasmelder montieren. Die Kombination aus beiden Gasmeldern bietet Ihnen umfassenden Schutz. Zusätzlich sollten Geräte, die mögliche Gefahrquellen darstellen, regelmäßig gewartet und vom Schornsteinfeger kontrolliert werden.

Zusätzlicher Schutz durch Funkstreckenüberwachung

Um sich auch bei der Funktionsfähigkeit Ihres Kohlenmonoxidmelders sicher sein zu können, gibt es die Funkstreckenüberwachung welche zum Beispiel kaputte Sensoren, welche die Funktion des Gasmelders beeinträchtigen, frühzeitig erkannt. Danach können Sie ausgetauscht werden, wonach Sie wieder voll auf die Funktionsfähigkeit des Kohlenmonoxidmelders vertrauen können. Der Kohlenmonoxidmelder funktioniert bei Temperaturen zwischen 0 bis 55 Grad Celsius in trockenen, beheizten Räumen. Sollte Schmutz die Funktion des Gasmelders beeinträchtigen oder sollten andere Störungen vorliegen, können Sie dies anhand der LED-Anzeige an dem Gasmelder feststellen. Zusätzlich ertönt ein kurzer Signalton.

DatenDokumente
Die wichtigsten Daten zum Funk-Kohlenmonoxidmelder auf einen Blick:
Spannungsversorgung 230/12 V – Steckernetzteil
Stromverbrauch im Standby-Modus normalerweise 180 μA
Stromverbrauch während eines aktiven Alarms normalerweise 230 mA
Betriebstemperatur 0 °C bis 55 °C in trockenen, beheizten Räumen
Lagertemperatur -20 °C bis 60 °C
Relative Luftfeuchtigkeit max. 90%
Akustische Signale Sirene, normalerweise 85 dB (bei 1 m Entfernung)
Optische Signale LED
Abmessungen (H x B) 80 x 80 mm
Gewicht ca. 150 g
Material und Farbe Weißer Kunststoff
Dokumente zum Download:
Datenblatt DE EN FR NL
Montage- und betriebsanleitung DE/EN/FR
 
top