Funk-Gasmelder

Kohlenmonoxidmelder, Gasmelder, Temperaturmelder

Dieser Gasmelder erkennt das Vorhandensein von Gasen wie zum Beispiel Methan- und Propangas und löst ab einem Wert von 20 % unterhalb der Explosionsgrenze einen Alarm aus, damit eine schnelle Reaktion möglich wird. Da Gase farb- und meist geruchlos sind, werden Gasexplosionen zu Recht gefürchtet. Falls zum Beispiel wegen eines Lecks Gas austritt, bildet sich ein Gas-Luft-Gemisch bei dem schon kleinste Funken reichen können, um zu einer Explosion zu führen. Deshalb ist es wichtig, mithilfe eines Gasmelders für zusätzliche Sicherheit zu sorgen. Im Fall eines Alarms hören Sie ein schrilles akustisches Signal und am Gasmelder leuchtet eine rote LED auf.

Drahtloser Gasmelder für maximale Sicherheit

Der Gasmelder erkennt und meldet frühzeitig brennbares Gas in der Umgebungsluft, bevor es zu einer explosionsauslösenden oder gefährdenden Konzentration kommt. Dies geschieht über das Halbleiterprinzip, bei dem im Falle von Gasen, die auf Detektionselemente treffen, sich je nach Konzentration der elektrische Widerstand verändert. Nach elektronischer Auswertung der Veränderungen wird das Alarmsignal ausgelöst. Zusätzlich zu dem optischen und akustischen Signal wird der Alarm an eine Haus-ServiceRuf-Teilnehmerstation weitergeleitet, welche ihn wiederum an die Zentrale weitersendet. Nach diesem Alarm können Hilfsmaßnahmen ohne Verzögerung eingeleitet werden. Um sich zusätzlich zu schützen sollten Sie außerdem einen Funk-Kohlenmonoxidmelder installieren. Beide Gasmelder in Kombination bieten optimalen Schutz vor gefährlichen Gasen.

Automatische Funkstreckenüberwachung sorgt für Zuverlässigkeit

Damit Sie jederzeit wissen, dass bei Ihrem Gasmelder keine Funktionsstörungen oder Probleme vorliegen, wird täglich eine Funkstreckenüberwachung durchgeführt, wodurch zum Beispiel ausgefallene Sensoren, durch welche die Funktion des Gasmelders beeinträchtigt werden könnte rechtzeitig erkannt und anschließend ausgetauscht werden. Dies reduziert anfallende Kosten und gibt Ihnen zudem das sichere Gefühl, dass Sie sich jederzeit auf die Funktionstüchtigkeit des Gasmelders verlassen können. Bei Verschmutzung oder Störung leuchtet zudem an dem Gerät die LED-Anzeige an dem Gasmelder auf und es ertönt ein kurzer Signalton, damit Sie schnell reagieren können.

DatenDokumente
Die wichtigsten Daten zum Funk-Gasmelder auf einen Blick:
Spannungsversorgung 230/12 V – Steckernetzteil
Stromverbrauch im Standby-Modus normalerweise 180 μA
Stromverbrauch während eines aktiven Alarms normalerweise 230 mA
Betriebstemperatur 0 °C bis 55 °C in trockenen, beheizten Räumen
Lagertemperatur -20 °C bis 60 °C
Relative Luftfeuchtigkeit max. 90%
Akustische Signale Sirene, normalerweise 85 dB (bei 1 m Entfernung)
Optische Signale LED
Abmessungen (H x B) 80 x 80 mm
Gewicht ca. 150 g
Material und Farbe Weißer Kunststoff
Dokumente zum Download:
Datenblatt DE EN FR NL
Montage- und Betriebsanleitung DE/EN/FR
 
top