Funk-Bewegungsmelder

funkbewegungsmelder-wireless-motion-detector

 

Der Funk-Bewegungsmelder (Passiv-Infrarot-Melder) arbeitet in Kombination mit einem Hausnotrufgerät TA74 oder HTS62. Dieser Detektor wird verwendet, um einen Raum zu überwachen und Präsenzinformationen an das Hausnotrufgerät zu übertragen. Der Detektor wird innerhalb der Wohnung in einem Raum installiert, durch den die hilfsbedürftige Person zu Hause, wie z.B. im Flur, gehen muss. Die Aktivitätsüberwachung kann über die Tagestaste an dem Hausnotrufgerät oder über einen drahtlosen Bewegungsmelder zurückgesetzt werden. Im letzteren Fall wirkt der Melder wie eine externe Tagestaste. Die Aktivitätsüberwachung des Hausnotrufgeräts wird nur dann zurückgesetzt, wenn der Melder eine Bewegung wahrnimmt. Im Gegensatz zur Auslösung über die Tagestaste (gelb) erzeugt der Melder keine Sprachansage auf die Hausnotrufgerät.

Digitale Vier-Zonen-Logik

Der Detektor hat 78 Zonen, um das Erfassungsfeld abzudecken. Mehr als 4 Zonen werden verwendet, um zu prüfen, ob eine Übertragung durchgeführt werden soll. Diese Technologie verbessert die Genauigkeit bei der Erkennung von Personen und vermeidet Fehlerkennungen durch Haustiere.

Temperaturkompensation

Die Empfindlichkeit des Detektors wird bei hohen Temperaturen automatisch erhöht, insbesondere an Orten, an denen die Temperatur zwischen 35 – 37°C und damit nahe der des menschlichen Körpers liegt.

DatenDokumente
Die wichtigsten Daten zum Funk-Bewegungsmelder auf einen Blick:

Erkennungsempfindlichkeit< 40cm hoch
Abmessungen(H x B x T)115 x 62 x 50 mm
Relative LuftfeuchtigkeitBis 95 %, nicht kondensierend
Betriebstemperatur-20 °C bis +50 °C
Lagertemperatur-40 °C bis +60 °C
Frequenz869.2125 MHz
Bandbreite des verwendeten Bandes25 kHz
ModulationsartFSK (Frequenzumtastung)
Sendeleistung– 3 dBm (0.5 mW)
(Sendeleistung Klasse B entspricht EN300220)
ÜbertragungsrateISA-WM-869: 1600 Hz
CRS-WM-TA869: 2500 Hz
Montagehöhe1.5 bis 2.4 m
Überwachungsbereich12 m x 12 m
BatterieanforderungenCR123A Lithium Batterie
Batterielebensdauer4 Jahre bis 7 Jahre, je nach Installationsbereich und Anzahl der Übertragungen.
Automatische TestmeldungMindestens alle 24 Stunden
Meldung „Batterie leer“Prüfung täglich und bei jeder Übertragung. Nach einer Meldung „Batterie leer“ ist innerhalb von eine Woche die Batterie zu tauschen.

Dokumente zum Download:
DatenblattDEENFRNL
Quick GuideMULTI
EC-Declaration of ConformityEN

 
top