Ereignisreiches Jahr 2018 und erfolgreicher Start für TeleAlarm

Ereignisreiches Jahr 2018 und erfolgreicher Start für TeleAlarm

von 20 Dezember, 2018 0

Ein erfolgreiches Jahr mit vielen Ereignissen und Erlebnissen neigt sich dem Ende. Auch in diesem Jahr blickt die TeleAlarm Europe auf zahlreiche Produkteinführungen, Messen und Events zurück. Bevor das Team mit viel Antrieb und Motivation in das neue Jahr startet, wirft TeleAlarm einen Blick zurück auf die wichtigsten Ereignisse des vergangenen Jahres.

Kleines Jubiläum: Drei Jahre am Standort Leipzig

Im Februar 2015 hat es die TeleAlarm nach Leipzig verschlagen: Grund für den Umzug vor drei Jahren war die Eingliederung der TeleAlarm Europe Gruppe in die Leesys GmbH. Seit der Eingliederung und Verlagerung an den Produktionsstandort Leipzig profitieren Kunden gleich doppelt, denn TeleAlarm und Leesys produzieren gemeinsam erstklassige Produkte unter dem Motto „Swiss Design, Made in Germany“.

Seither hat sich die Unternehmensgruppe kontinuierlich weiterentwickelt. Neben der Entwicklung einer neuen Produktgruppe im Bereich Teilnehmerstationen, der TA7x-Familie, haben sich auch die Büroräume vergrößert und die Unternehmensstrukturen verändert. Die kurzen Wege zur Leesys ermöglichten der TeleAlarm Europe in den folgenden Monaten die kontinuierliche Verlagerung der Produktherstellung nach Leipzig. Vertrieb und Produktion konnten so an einem Standort gebündelt und effektiv weiterentwickelt werden.

Produkteinführungen für mehr Unabhängigkeit

Erweiterung der TA74-Familie

Teilnehmerstation_TA74_4
Teilnehmerstation TA74

Die TA74-Familie gehört zu den erfolgreichsten Produkten der TeleAlarm. 2018 wurde die TA74-Familie, die aktuell aus insgesamt vier Geräten besteht, erneut erweitert. Mit dem TA74-GSM ergänzt ein Gerät die Reihe, das über eine GSM-Übertragung verfügt, voll IP-fähig ist und eine Kommunikation über SCAIP, RBIP und SIP ermöglicht.

Daneben ist das Gerät für das digitale Festnetz geeignet und bietet damit dem Kunden eine uneingeschränkte freie Wahl der Übertragungswege. Unabhängig von der zur Verfügung stehenden Verbindung, lässt sich der TA74-GSM immer platzieren, da er über alle möglichen Verbindungen verfügt.

Darüber hinaus ist er auch als Black-Edition erhältlich. Damit unterstützt der TA74-GSM alle Menschen, die ein unabhängiges Leben im eigenen Zuhause führen, aber dennoch das Sicherheitsgefühl haben möchten, immer Hilfe zu bekommen, wenn dies nötig ist.

Der TA70 Audio Extender für große Wohnungen und Häuser

TA70 Audio Extender
Der neue TA70 Audio Extender

Für Mehrzimmer-Wohnungen, bei denen das Hausnotrufgerät nicht ausreichend ist, wurde 2018 der TA70 Audio Extender entwickelt und eingeführt. Dieser externe Lautsprecher mit eingebautem Mikrofon für die TA74-Familie bietet Kunden eine praktische Ergänzung, die zu einem extra Sicherheitsgefühl beiträgt. Dabei besticht der TA70 durch eine erstklassige Audioqualität sowie durch eine einfache Handhabung und unkomplizierte Reinigung.

Weiterbildung und Zertifizierungen

Weiterbildung der Mitarbeiter zum Trainer für Rauchmelder (Q-geprüfte Fachkraft)

Wer die Installation von Rauchmeldern als Dienstleistung anbietet, sollte diese nur unter Einhaltung der DIN 14676 vornehmen. TeleAlarm bietet zukünftig Schulungen zur „Q-geprüfte Fachkraft für Rauchwarnmelder“ an, damit Sie und Ihre Mitarbeiter sich an die entsprechenden Richtlinien halten und dies auch nachweisen können.

Das Training beinhaltet die rechtlichen Rahmenbedingungen und die Einhaltung der wichtigen Normen (DIN 14676 und DIN EN 14604). Ab 1. Januar 2019 finden die Schulungen nach den gültigen Richtlinien statt. Am Ende erhalten Sie ein Zertifikat, das eine Gültigkeit von 5 Jahren hat.

Der erste Termin findet am 13. Februar 2019 statt und wird mit einer Werksführung am 12. Februar gekoppelt. Zukünftig werden die Schulungen quartalsweise angeboten. Melden Sie sich am besten gleich an. Bei Interesse steht Ihnen Herr Geeven gerne zur Verfügung.

Zertifizierung im Qualitätsmanagement nach ISO 9001:2015

Um den eigenen, hohen Qualitätsansprüchen gerecht zu werden, wird das Qualitätsmanagement-System der TeleAlarm jährlich gemäß ISO9001 durch die Zertifizierungsstelle „TÜV SÜD Management Service GmbH“ geprüft. Seit diesem Jahr ist neben der TeleAlarm S.A., auch die TeleAlarm Europe GmbH nach dem aktuellsten Qualitätsmanagementstandard ISO 9001:2015 zertifiziert. Die Zertifikate gelten für die Bereiche Entwicklung, Fertigung, Vertrieb und Kundendienst von elektronischen Sicherheits- und Telekommunikationssystemen.

Erweiterungen der Zulassungen und Services

Pflegekassenzulassung für TA72 und TA74

Hausnotrufgerät_Carephone_TA72-TA74_PflegehilfsmittelDie Pflegekassenzulassung sowie die Hinterlegung im Hilfsmittelverzeichnis sind elementare Voraussetzungen, damit Pflegebedürftige die Kosten des Hausnotrufgerätes erstattet bekommen. Aus diesem Grund freuen wir uns sehr, dass die TA72- und TA74-Geräte die Pflegekassenzulassung erhalten haben. Zudem wurden sie im Hilfsmittelverzeichnis des GKV-Spitzenverbandes hinterlegt.

Kompatibilität der TA7x-Familie mit Verklizan

Verklizan ist als unabhängiger Anbieter von Hausnotrufleitstellen, Initiator der UMO Plattform. Diese richtet sich an alle Rufzentralen, die Telemedizin, Hausnotruf oder Dienstleistungen für eine verbesserte Lebensqualität und Sicherheit anbieten. Um als Partner der Plattform zertifiziert zu werden und eine Kompatibilität mit der UMO gewährleisten zu können, müssen alle Geräte getestet und abgenommen werden. Vor diesem Hintergrund freuen wir uns sehr, dass unsere TA7x-Geräte den Test erfolgreich bestanden haben.

Stetige Erweiterung des TeleAlarm Cloud Services

Neben der Entwicklung unserer Hausnotrufgeräte arbeitet die TeleAlarm kontinuierlich an seinen Cloud Services. Die kostenlose Cloud bietet Kunden eine einfache Vorabprogrammierung und Installation der TA7x-Geräte an. Damit sind vor Ort nur noch der Anschluss des Gerätes, die Aktivierung durch den Techniker sowie ein Probealarm notwendig, um das Hausnotrufgerät zu verwenden. Außerdem ermöglicht die Cloud eventuelle spätere Umprogrammierungen sowie das Hinzufügen von zusätzlichen Handsendern.

Auch in diesem Jahr wurden die Features unserer Cloud Services weiterentwickelt und durch mehrere Updates ergänzt. So wurden unter anderem die Änderung und Verwaltung der Geräteparameter optimiert und erweitert.

Messen und soziales Engagement

Unterstützung des Naturschutzbundes auf der Altenpflegemesse in Hannover

Messe-Team TeleAlarm Altenpflege 2018
Das Messe-Team von TeleAlarm und Leesys auf der Messe Altenpflege 2018

Messeauftritte sind wichtiger Bestandteil in der Jahresplanung der TeleAlarm, bieten sie doch die Möglichkeit, Neuheiten zu präsentieren und Trends zu diskutieren. So nahm TeleAlarm auch 2018 erfolgreich an der Altenpflegemesse teil, die dieses Mal in Hannover stattfand. Als Leitmesse für alle relevanten Dienstleistungen und Produkte der Pflegewirtschaft ist die Altenpflege Messe ein besonders wichtiger Termin im Jahr von TeleAlarm. So präsentierte das Team der TeleAlarm neben rund 500 anderen Ausstellern an den drei Messetagen ihre Innovationen, Produkte und Services.

Die TeleAlarm stellte ihre Neuheiten im Bereich Hausnotruf vor und fokussierte dabei insbesondere den NurseCall-Bereich mit den neuen IP-Produkten. Daneben leistete das Unternehmen einen wichtigen Beitrag zum Thema Nachhaltigkeit, das die diesjährige Messe bestimmte. So präsentierte TeleAlarm nicht nur seine umweltbewussten Produktionsweisen, sondern spendete auch pro Teilnehmer eines Gewinnspiels 50 Cent an den Naturschutzbund Deutschland (NABU).

TeleAlarm-Produkte im Musterhaus in Berlin

Die TeleAlarm Europe GmbH hat im neuen VDGN-Beratungszentrum Grundstück und Pflege ein Hausnotrufgerät und das passende Zubehör installiert. So wird veranschaulicht, wie das System als Alltagshelfer eingesetzt werden kann.

Besucher können sich die Teilnehmerstation TA74, einen Rauch-, einen Kontakt- und einen Bewegungsmelder ansehen und sich darüber informieren, wie diese zusammenarbeiten. So ist im Musterhaus zum Beispiel der Rauchmelder mit der Teilnahmestation verbunden. Das gewährleistet, dass bei einem Brand nicht nur der Ton ausgelöst, sondern zeitgleich auch die Leitstelle informiert wird.

Der Kontaktmelder dient als Einbruchsschutz. Der Bewegungsmelder ist im Musterhaus vor der Badezimmertür angebracht und demonstriert, wie der Notruf auch dann informiert wird, wenn der Pflegebedürftige das selbst nicht mehr kann. Wird das Badezimmer lange nicht aufgesucht, so informiert der Bewegungsmelder die Leitstelle, damit nach dem Rechten geschaut werden kann.

Interessierte können das Musterhaus in der Irmastraße 22 in Berlin-Biesdorf besichtigen.

Laufen für die Gesundheit und den guten Zweck

TeleAlarm Company Run 2018 TeamGemeinsam Spaß haben und gleichzeitig etwas für die Gesundheit tun – das ist der Fokus des alljährlichen Leipziger Firmenlaufs. Bereits zum dritten Mal gingen auch Mitarbeiter der TeleAlarm an den Start und bezwangen die fünf Kilometerstrecke. Doch nicht nur die Läufer nahmen am Event teil, sondern auch andere Mitarbeiter, die ihre Kollegen kräftig anfeuerten und unterstützten. Nach dem Event blieb dann noch genug Zeit, gemeinsam das schöne Sommerwetter zu genießen, sich außerhalb des Schreibtisches auszutauschen und bei der Abschlussfeier des Firmenlaufes gemeinsam zu feiern.

Im November stand außerdem der Start bei „Laufen geht immer“ auf der Agenda, einem Benefizlauf zur Unterstützung des Vereins „Elternhilfe krebskranker Kinder Leipzig e.V.“. Sarah Piehlig aus dem Bereich Auftrags- und Retourenabwicklung des Backoffice ist stellvertretend für das „Team TeleAlarm“ den Benefizlauf auf der 2-km-Strecke angetreten. Mit 10:58 Minuten erreichte sie dabei den tapferen 6. Platz unter den Frauen.

„Was soll ich sagen? Laufen geht immer“, so Sarah Piehlig mit einem Augenzwinkern, „besonders für einen guten Zweck. Als Hobbysportlerin hatte ich allerdings schon etwas Angst vor dem Lauf. Doch bei dieser wahnsinnig tollen Unterstützung durch meine Kolleginnen und Kollegen und die super Organisation vor Ort, war man schon bei der Aufwärmung total beschwingt.“

Insgesamt wurden bei dem Event 5.500 Euro an Spendengeldern generiert.

Weitere Messen Zorg & ICT, TSA Konferenz und Verklizan Innovationstag

Neben der Pflegemesse in Dresden war TeleAlarm 2018 auch auf weiteren Messen vertreten. So präsentierte sich das Unternehmen auf der Messe Zorg & ICT im niederländischen Utrechat, auf der jährlichen internationalen Konferenz Technology Enabled Care (TSA) in Birmingham sowie auf dem Verklizan Innovationstag 2018 in Essen.

Das Team stellte auf Events seine Produktlinien und Neuerungen vor.

top